Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Radverkehr

Fraktion vor Ort: European Mobility Week

Montag, 17.09.2018Vom 16. bis 22. September findet erneut die European Mobility Week statt – diesmal unter dem Motto „Multimodalität". Auch die Grünen-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus beteiligt sich daran."Multimodalität" heißt: unterschiedliche Verkehrsmittel kombinieren. Das Auto eignet sich vielleicht, wenn man mit der Familie die Oma in Brandenburg besucht, aber ist es auch die beste Lösung, um zur Arbeit…

Zwei Jahre nach der Wahl

Montag, 10.09.2018Heute vor zwei Jahren – am 18. September 2016 – fand die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir Grünen sind seit fast zwei Jahren in der Regierung – für uns ist dies ein Anlass, zurück zu blicken: Welche Projekte aus unserem Wahlprogramm konnten wir schon umsetzen? Welche Punkte aus dem Koalitionsvertrag haben wir schon auf den Weg gebracht?Berlin wächst und die Frage nach zukunftsfähiger…

Schwerpunkte im Plenum am 28. Juni: Bundes­weit erstes Mobilitätsgesetz, Startups & Lehrkräftemangel

Mittwoch, 27.06.2018Am 28. Juni schreiben wir Geschichte: Erstmals gibt es ein Gesetz, dass alle Verkehrsmittel zu­sammen und nicht in Konkurrenz zueinander denkt. Es schafft die Grundlagen für eine moderne Mobilität der Zukunft, damit alle sicher, schnell und komfortabel von A nach B kommen. Mit dem Mobilitätsgesetz wird Berlin lebenswerter und schützt zugleich unsere Gesundheit, unsere Umwelt und unser Klima.…
Mobilität neu denken | Mobilitätsgesetz Berlin | Grüne Fraktion Berlin

Moderne Mobilität für Berlin: sicher, sauber, schnell und gesund

Dienstag, 05.06.2018EIN MOBILITÄTSGESETZ FÜR ALLE BERLINERINNEN UND BERLINERMit dem bundesweit ersten Mobilitätsgesetz sichern wir die Mobilität in einer wachsenden Stadt. Es schafft die Grundlagen für eine moderne Mobilität der Zukunft, damit alle sicher, schnell & komfortabel von A nach B kommen. Mit dem Mobilitätsgesetz wird Berlin lebenswerter und schützt zugleich unsere Gesundheit, unsere Umwelt & unser…

Veranstaltungsbericht: Fachgespräch Leihräder

Mittwoch, 30.05.2018Momentan findet man sie fast an jeder Straßenecke und die Radwege werden mit ihnen beradelt. Das Leihrad ist der absolute Hit und wünschenswerter Teil der modernen Mobilität hier in Berlin. Damit das auch so bleibt und Herausforderungen gemeinsam angegangen werden können, hat der Sprecher für Radverkehr der Grünen Fraktion Berlin im Abgeordnetenhaus, Dr. Stefan Taschner, am 12. April zum…

Grünes Licht für Mobilitätsgesetz

Dienstag, 29.05.2018Noch vor der Sommerpause wird Berlin als erstes Bundesland ein Mobilitätsgesetz bekommen. Rot-Rot-Grün will damit die Mobilität der Berlinerinnen und Berliner sicherer, komfortabler, stadtverträglicher und klimagerechter machen. Die Regierungsfraktionen haben dazu am Dienstagnachmittag in ihren jeweiligen Fraktionssitzungen eine gemeinsamen Entwurf zum geplanten Mobilitätsgesetz beschlossen. Die…

Fünf-Punkte-Plan für mehr Verkehrssicherheit

Dienstag, 15.05.2018Seit 2012 steigt die Zahl der Verkehrsunfälle stetig auf nunmehr 143.424.Trotz umfangreicher Bemühungen der Behörden, werden Berlins Straßen unsicherer. Deswegen müssen die Anstrengungen für mehr Verkehrssicherheit verdoppelt werden. Die aktuelle Verkehrsunfallstatistik wurde am 16. März 2018 vorgestellt. Wir erwarten vom Senat und der Polizeipräsidentin im Rahmen ihrer Zuständigkeiten einen…

Schwerpunkte im Plenum am 8. März 2018: Neuer Mobilitäts-Meilenstein, neue Frauenquote für Politik prüfen und neuer Kulturort Alte Münze

Mittwoch, 07.03.2018Berlin schreibt wieder mal Geschichte. Mit dem bundesweit ersten Mobilitätsgesetz steht ein neuer Meilenstein zur Verkehrswende in der Hauptstadt an. Unser Ziel: alle sollen sicherer, schneller und komfortabler von A nach B kommen. Dazu stärken wir neben dem Radverkehr zusätzlich die öffentlichen Verkehrsmittel und beschleunigen den Ausbau bei Bahn, Tram und Bussen. Erstmals sind auch gesetzliche…

Saubere Luft für alle

Donnerstag, 22.02.2018Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am 27. Februar 2018 geurteilt, dass Fahrverbote zur Einhaltung der Stickoxid-Grenzwerte grundsätzlich rechtlich zulässig sind um die Qualität der Luft zu verbessern. Die Städte müssen sie zum Schutz der Anwohnerinnen und Anwohner in Betracht ziehen. Da auch Berlin den EU-Grenzwert für die Sauberkeit der Luft an vielen Orten der Stadt nicht einhält und…

Seiten