Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Mehr Geld für Breiten-, Leistungs- und Behindertensport

Förderung des Landessportbundes Berlin: Ein großer Erfolg der Haushaltsberatungen ist die Ausfinanzierung einer mehrjährigen Fördervereinbarung mit dem Landessportbund Berlin (LSB) zur Unterstützung des Breiten- und Leistungssports in Berlin (3 Millionen Euro). Damit erhält der LSB deutlich mehr Geld und Planungssicherheit. Dieser Globalsummenzuschuss wird aufgrund der stark gestiegenen Zahl von organisierten Sportlerinnen und Sportlern in der Stadt erhöht.

Höhere Aufwandsentschädigung für Übungsleiterinnen und Übungsleiter: Die Aufwandsentschädigungen werden angepasst (400.000 Euro) und auch die Gehälter der Trainerinnen und Trainer am Olympiastützpunkt und den Leistungszentren werden angehoben.

Förderung des paralympischen Sports: Die Mittel für den paralympischen Sport werden deutlich erhöht, insbesondere da die Teilnahme von Behindertensportler*innen an nationalen und internationalen Wettkämpfen oft mehr Ressourcen bindet (500.000 Euro im Doppelhaushalt 2018/19).