Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Berlin wird grüner und bunter: Ein Jahr Grüne in der Regierung

Ende 2016 hat für uns Grüne eine der spannendsten Zeiten seit dem Einzug der Alternativen Liste (AL) in das Berliner Abgeordnetenhaus begonnen. Nach Jahren in der Opposition sind wir jetzt die Neuen in der Regierung. Diese Verantwortung ist für uns ein hohes Gut und weiter der Ansporn, mit frischem Wind neue und manchmal auch unbequeme Wege zu gehen.

Gemeinsam mit unseren Koalitionspartnern, den grünen Senatsverwaltungen und vielen engagierten Berlinerinnen und Berlinern wollen wir in vielen Bereichen vorangehen, damit unsere Stadt nicht nur besser funktioniert, sondern auch ökologischer, gerechter und weltoffener wird.

Four more years: Nach einem Jahr Regierungsbeteiligung ziehen wir an dieser Stelle Bilanz. Viele grüne Herzensangelegenheiten konnten wir bereits auf den Weg bringen. Trotzdem bleibt viel zu tun, damit Berlin noch viel grüner und bunter wird. Die Bilanz des ersten Jahres kann sich – insbesondere mit Blick auf die vergangenen Jahre und Jahrzehnte – sehen lassen. Wir wollen Berlin aber auch in den kommenden Jahren voranbringen, damit unsere Stadt noch besser funktioniert und ökologischer, gerechter und weltoffener wird.

Wir freuen uns auf Anregungen und laden Sie und Euch herzlich ein, uns im Abgeordnetenhaus zu besuchen oder direkt mit uns ins Gespräch zu kommen.

Um zu erfahren, welche konkreten Maßnahmen Rot-Rot-Grün im ersten Jahr umgesetzt bzw. angestoßen hat, klicken Sie sich durch die folgenden Kapitel. Beachten Sie auch unsere Broschüre "Berlin wird grüner und bunter – Ein Jahr Grüne in der Regierung", in der wir einen kurzen Überblick über unsere ersten Erfolge geben.
 

  1. Regieren im Dreierbündnis auf Augenhöhe

  2. Umwelt- und Klimapolitik: für eine lebenswerte Stadt

  3. Moderne Mobilität: sicher und sauber von A nach B

  4. Die grüne Wohnungs- und Mietenpolitik: bezahlbar und ökologisch

  5. Mehr Sicherheit für die Hauptstadt

  6. Vielfalt und Freiheit genießen

  7. Soziale Gerechtigkeit: So unterstützen wir alle mit geringem Einkommen

  8. Wissenschaft, Forschung und Kultur

  9. Mehr Geld für Breiten-, Leistungs- und Behindertensport

  10. Gute Bildung – Zufriedene Lehrerinnen, Eltern und Schüler

  11. Die Kleinsten sind für uns die Größten – Wir stärken Kinder und ihre Familien

  12. Digital ist besser – Moderne Schulen und Verwaltung für die Bezirke

  13. Wir bleiben anders – Ausblick