Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Die Arbeit des Fraktionsvorstandes

Der Fraktionsvorstand trifft sich regelmäßig einmal in der Woche um politische Schwerpunkte und die Ausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit zu besprechen, die Arbeit der Fraktion zu steuern und koordinieren, organisatorische Fragen zu klären sowie die Fraktionsversammlungen und Plenarsitzungen vorzubereiten. Die Mitglieder des Fraktionsvorstandes sind Stellvertreter*innen der Fraktionsvorsitzenden und repräsentieren die gesamte Fraktion nach außen auch gegenüber den Medien oder im Diskurs mit der Stadtgesellschaft.

Der Vorstand setzt sich aus den beiden Fraktionsvorsitzenden und dem Parlamentarischen Geschäftsführer sowie drei stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden zusammen. Der Fraktionsgeschäftsführer gehört dem Fraktionsvorstand beratend an.

Der Fraktionsvorstand wird zunächst für ein Jahr und danach für jeweils zwei Jahre gewählt. Die Wahl zum Fraktionsvorstand erfolgt schriftlich und geheim von allen Abgeordneten. Eine Wahlkommission, bestehend aus drei Mitgliedern, bereitet im Vorfeld die Wahlversammlung vor, nimmt die Wahlvorschläge entgegen und bestimmt und überwacht das Verfahren der Wahl. Zudem stellt die Wahlkommission die Ergebnisse fest und protokolliert sie.

Vorstand Grüne Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin