Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Pressemitteilungen

Gesundheit_PatchedApple_schierer[photo]@flickr.jpg

Einladung zur Podiumsdiskussion am 5. Mai 2014, 19 Uhr Gesundheitspolitik in Zeiten der europäischen Finanzkrise

Mittwoch, 30.04.2014 Podiumsdiskussion zu den Auswirkungen der Finanz- und Schuldenkrise auf das Gesundheitssystem am 5. Mai 2014, ab 19 Uhr, im Salonhaus der Autobiografen, Schönhauser Allee 12, 10119 Berlin - mit Heiko Thomas (MdA), Ellis Huber (Präsident Berliner Ärztekammer) und Lisa Paus (MdB).
Brandenburger Tor2_burnhard.berlin@flickr.jpg

1. Mai – Friedlich feiern und demonstrieren

Dienstag, 29.04.2014 Wir rufen zu einem friedlichen Tag der Arbeit am 1. Mai auf. Dank des Engagements zahlreicher Berlinerinnen und Berliner bleibt Berlin am 1. Mai nazifrei. Wir rufen alle auf friedlich zu demonstrieren und zu feiern. Gewalt hat in unserer weltoffenen und bunten Metropole keinen Platz.
lernen klara.kristina@flickr.jpg

Jugendberufsagentur – der Anfang ist gemacht

Montag, 28.04.2014 Wir begrüßen den Startschuss des Senats für die Einrichtung einer Jugendberufsagentur in Berlin. Damit folgt Rot-Schwarz einem Vorschlag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin (Drucksache 17/0798). Ein Anfang ist gemacht – jetzt ist aber noch viel Detailarbeit zu leisten.

Mehreinnahmen für städtische Infrastruktur einsetzen – 200 Millionen Euro mehr für Investitionen

Freitag, 25.04.2014 Die erwarteten Steuermehreinnahmen muss der Senat jetzt für Investitionen nutzen. Seit Jahren wird die städtische Infrastruktur auf Verschleiß gefahren. Auf Kosten der kommenden Generationen schiebt der Senat eine riesige Bugwelle an unterlassenen Investitionen vor sich her.
100717_Protest-Pro-Deutschland_DanielGollasch_web

Berlin Nazifrei – Wir zeigen Gesicht für Demokratie und Menschenwürde

Donnerstag, 24.04.2014 Die NPD mobilisiert in diesem Jahr rund um den 1. Mai für Demonstrationen in Kreuzberg und Neukölln. Gemeinsam sind wir stark und zeigen Gesicht für Demokratie und Menschenwürde. Zusammen mit dem Bündnis „Berlin Nazifrei“ rufen wir alle Berlinerinnen und Berliner auf, sich friedlich an Protesten zu beteiligen.
Giraffe joy tek@flickr

Zum Amtsantritt von Knieriem – Torten für Zoochef & Co.

Donnerstag, 24.04.2014 Am Freitag, den 25.04.2014 begrüßt Claudia Hämmerling, tierschutzpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin, den neuen Zoochef Andreas Knieriem zu seinem Amtsantritt. Im Zoo am Hardenbergplatz überreicht sie ab 11 Uhr zwei Torten für Mensch und Tier.
Looking Glass@flickr.jpg

Fashion Revolution Day – Woher kommt Deine Kleidung?

Mittwoch, 23.04.2014 Der 24. April ist der Fashion Revolution Day – der weltweite Aktionstag für eine nachhaltigere Modeindustrie. Mit dem Fashion Revolution Day soll auf die unmenschlichen Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie aufmerksam gemacht werden.
MdA Altug

Kein Ei mit der 3 – Zeichen setzen gegen Käfighaltung

Donnerstag, 17.04.2014 Insbesondere zu Ostern können Verbraucherinnen und Verbraucher beim Eierkauf ein klares Zeichen gegen Käfighaltung setzen, indem sie nur Eier aus Boden-, Freiland- oder am besten Biohaltung kaufen. Mit ein paar Cent mehr bleiben den Tieren somit die Qualen einer Käfighaltung erspart.
MdA Gebel

Bedenkliche Feinstaubwerte – Berliner haben ein Recht auf saubere Luft

Dienstag, 15.04.2014 Alarmierende Feinstaubwerte in Berlin - und das bereits im Frühling. Die Luftbelastung für die AnwohnerInnen wird in diesem Jahr noch weiter steigen. Der Senat muss seiner Ankündigungspolitik im Luftreinhalteplan endlich Taten folgen lassen und auch Baumaschinen und Schiffe mit Filtern nachrüsten.
Schornstein Berlin

Organklage Energieberichte - Urteil stellt Müllers Energiewendegesetzentwurf in Frage

Freitag, 11.04.2014 Seit dem Jahr 2001 verletzt der Senat seine gesetzliche Pflicht jährlich Energieberichte vorzulegen, und seit 2010 verletzt er die gesetzliche Pflicht, alle vier Jahre ein Landesenergieprogramm mit konkreten Klimaschutzmaßnahmen aufzustellen. Müller muss dem Parlament ein verbindliches Energiewendegesetz vorlegen.

Seiten