Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Grün.Gesund.Berlin

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19:00 Uhr

„Berlin soll mobiler, sicherer, gesünder und klimafreundlicher werden.“

 

Dieses Motto hat Regine Günter, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, für ihre Politik ausgerufen. Das grün besetzte Ressort bietet vielfältige Ansatzpunkte, eine gesundheitsfördernde Gesamtpolitik voranzubringen und die Gesundheit und Lebensqualität der Berliner*innen zu verbessern. Der Abbau gesundheitlicher Risiken in Form von Lärmschutz oder Feinstaubreduktion sowie die Förderung von Bewegung und besserer Ernährung sind nur die prominentesten Beispiele. Die Themen Umweltgerechtigkeit und Urban Health gewinnen auf europäischer und internationaler Ebene zunehmend an Bedeutung.

 

Prof. Dr. Eberhard Göpel wird internationale Beispiele für die Umsetzung des „Gesunde Städte"-Gedankens präsentieren. Der Geschäftsführer von Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. Stefan Pospiech stellt aktuelle ressortübergreifende Entwicklungen im Land Berlin vor.

 

Wie kann Gesundheitsförderung zu einer echten Querschnittsaufgabe werden? Wie kann man zu einer gesundheitsfördernden Gesamt­politik im Land Berlin und in den Berliner Bezirken kommen? Welche politischen und administrativen Maßnahmen können dazu beitragen? Wird Gesundheit zukünftig "von oben" mitgedacht oder "von unten" gelebt? Hat der Ansatz "Health in All Policies" eine realistische Chance auf Umsetzung oder scheitern wir am Ressortdenken einzelner Verwaltungen? Wie lassen sich die einzelnen Politikfelder besser mitein­ander verzahnen und was muss passieren, damit Gesundheitsförderung und Gesundheitsgerechtigkeit zu Leitzielen der Politik werden? Ist Berlins Engagement im Gesunde Städte-Netzwerk ausreichend oder ausbaufähig? Kann Berlin im internationalen Vergleich mithalten oder was können wir von anderen Städten lernen? Was muss passieren, damit Berlin Vorreiterin als "Gesunde Stadt" wird?

 

Diese Fragen werden in offener und ressortübergreifender Runde diskutiert.

 

 

Programm

 

Grußwort
Silke Gebel MdA, Fraktionsvorsitzende

 

Gesundheitsfördernde Umwelt- und Verkehrspolitik
Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

 

Gesunde Städte - Erfolgsbeispiele aus dem internationalen Raum
Prof. Dr. Eberhard Göpel, Projektbüro Gesunde Stadt der GesundheitsAkademie e.V.

 

Gesundes Berlin – Umsetzungsstand und Handlungsperspektiven
Stefan Pospiech, Geschäftsführer, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

 

Diskussion, u.a. mit

 

  • Dr. Turgut Altug MdA, Sprecher für Naturschutz und Verbraucherschutz
  • Dr. Ellis Huber, stv. Vorstandsvorsitzender, Parität Berlin e. V.
  • Georg P. Kössler MdA, Sprecher für Klima- und Umweltschutz, Eine-Welt-Politik und Clubkultur
  • Stefanie Remlinger MdA, Sprecherin für berufliche Bildung, Bildungsfinanzierung und Haushalt
  • Anja Schillhaneck MdA, Sprecherin für Finanzen und Haushalt, Wissenschaft, Forschung, Technologie und Sport
  • Martina Schmiedhofer, Stadträtin a.D., Charité – Universitätsmedizin Berlin

 

Einladung und Moderation: Catherina Pieroth MdA, Sprecherin für Gesundheitspolitik

 

Veranstaltungsort

Abgeordnetenhaus von Berlin | Raum 376 Niederkirchnerstraße 5 | 10117 Berlin

Anmeldung

Karte