Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Haushalt und Finanzen

Flughafen_305x@flickr_klein

BER-Aprilscherz oder bittere Wahrheit?

BER-ThemenspezialVerkehrHaushalt
Dienstag, 01.04.2014 | Angesichts der neuerlichen Spekulationen über Kostenexplosionen und Stillstand auf der Flughafenbaustelle ist man versucht, an einen Aprilscherz zu glauben. Wie kann es sein, dass Aufsichtsrat und Flughafengesellschaft nicht in der Lage sind, für Klarheit und Wahrheit am BER zu sorgen?
Verwaltung

Besoldungserhöhung für Berliner Landesbeamte

InnenpolitikFinanzenHaushalt
Dienstag, 25.03.2014 | Die Attraktivität des öffentlichen Dienstes wird entscheidend darüber mitbestimmen, ob es in Berlin gelingt, die in den nächsten Jahren frei werdenden rund 30.000 Stellen mit motivierten und innovativen neuen MitarbeiterInnen zu ersetzen. Der Senat verschläft dieses Thema völlig.
Zwei Tassen Kaffee

Auf einen Kaffee mit... Ramona Pop

Auf einen Kaffee mit...HaushaltArbeitsmarkt
Montag, 24.03.2014 | Interview mit Ramona Pop, Fraktionsvorsitzende, über den Überraschungseffekt von Röcken, ihre Zeit als jüngste Abgeordnete und ihr Geburtsland Rumänien.
bunte Spielfiguren

Plenarrede von Oliver Schruoffeneger zum Antrag "Anpassungsperspektive schaffen - Besoldungserhöhung für Berliner Landesbeamte"

InnenpolitikHaushalt
Donnerstag, 20.03.2014 | Die Attraktivität des öffentlichen Dienstes wird entscheidend darüber mitbestimmen, ob es in Berlin gelingt, die in den nächsten Jahren frei werdenden rund 30.000 Stellen mit motivierten und innovativen neuen MitarbeiterInnen zu besetzen. Der Senat verschläft dieses Thema völlig.
Berlins leere Taschen

Plenarrede Ramona Pop zur Aktuellen Stunde zu Berliner Beteiligungsunternehmen

HaushaltFinanzen
Donnerstag, 20.03.2014 | Wir brauchen eine Verständigung über die Aufgaben und die Rolle unserer Landesunternehmen. Wenn diese Unternehmen andere und neue Aufgaben übernehmen sollen – vom Wohnungsneubau bis zum Stadtwerk –, brauchen sie auch mehr Eigenmittel. Die Schattenverschuldung der Landesunternehmen machen wir nicht mit.
abgeordnetenhaus_Plenarsaal

Schwerpunkte im Plenum am 20.03.2014 Tempelhofer Feld – Chance für dritten Weg vertan?

StadtentwicklungVerkehrFinanzenInnenpolitikFlüchtlingspolitik
Mittwoch, 19.03.2014 | In der kommenden Plenarsitzung des Berliner Abgeordnetenhauses hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen die Schwerpunktthemen Tempelhofer Feld, Flüchtlinge, den 17. Bauabschnitt der A 100 und die Besoldung im öffentlichen Dienst. Außerdem werden die Berliner Beteiligungsunternehmen Thema der Aktuellen Stunde sein.
Zwei Tassen Kaffee

Auf einen Kaffee mit... Stefanie Remlinger

Auf einen Kaffee mit...Berufliche BildungBildungHaushaltSchule
Donnerstag, 27.02.2014 | Interview mit Stefanie Remlinger, bildungs- und haushaltspolitische Sprecherin, über Joggen vor dem Frühstück, das politische Haifischbecken und ihren Einsatz für Inklusion und gegen Stigmatisierung.
BER-illu

Verantwortliche am BER überfordert – Expertengremium einsetzen

BER-ThemenspezialVerkehrBauenHaushaltFinanzen
Dienstag, 25.02.2014 | Hartmut Mehdorn kann keinen einzigen Erfolg vorweisen. Das zeigen die neuen Hiobsbotschaften vom BER. Jetzt rächt sich, dass der Aufsichtsrat nicht mit Experten aus Wirtschaft und Baubranche besetzt wurde. Wir fordern daher die Einsetzung eines Expertengremiums, das die Vorgänge am BER unter die Lupe nimmt.
Zwei Kaffeetassen

Auf einen Kaffee mit.. Heiko Thomas

GesundheitHaushaltAuf einen Kaffee mit...
Freitag, 21.02.2014 | Interview mit Heiko Thomas, Sprecher für Gesundheit und Haushaltspolitik, über Theologie, seine Zeit als Installateur und das einschneidenste Ereignis seiner Karriere.
Geldscheine unter der Lupe

Rede Ramona Pop zum Dringlichkeitsantrag „Steuerhinterziehung aktiv entgegentreten!“

FinanzenKulturRechtspolitikInnenpolitik
Donnerstag, 20.02.2014 | Steuerbetrug ist tatsächlich keine Petitesse. Wir alle sind darauf angewiesen, dass unser Gemeinwesen solide finanziert ist, denn nur so kann es funktionieren. Kitas, Schulen, U-Bahnen und Straßen, Polizei und Feuerwehr - man kann sein Geld nicht einfach dem Gemeinwesen entziehen – das ist Betrug!

Seiten