Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Energie und Klimaschutz

Gasflamme Lee J Haywood at flickr

Einladung zum Fachgespräch – Soll das Land Berlin das Gasnetz übernehmen?

Energie
Mittwoch, 16.07.2014 | Einladung zum Fachgespräch am Montag, 21. Juli 2014, 11:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr im Abgeordnetenhaus Niederkirchnerstraße 5, 10111 Berlin

Wowereit muss gegen neuen Tagebau vorgehen

UmweltKlimaschutz
Mittwoch, 09.07.2014 | Wir fordern den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit auf, die Veröffentlichung der Rechtsverordnung zur Genehmigung des Braunkohlenplans Welzow Süd II zu stoppen, sowie umgehend die Landesplanungskonferenz einzuberufen, um die Rechtmäßigkeit der Verordnung zu überprüfen.
Gasometer

Plenarrede Michael Schäfer zur Vergabe des Berliner Gasnetzes

Energie
Donnerstag, 03.07.2014 | Der Senat hat bis heute keine Linie zur Frage, wie er mit der Gasnetzrekommunalisierung umgeht. Hier geht es um die Übernahme eines Unternehmens im Wert von einer Milliarde Euro. Und es fehlt ein Finanzierungsplan, eine Zielformulierung und eine Risikoanalyse. Das ist grob fahrlässig.
IMG_6945.JPG

Schwerpunkte im Plenum am 03.07.2014 – Kein Konzept, dafür viele Ankündigungen – Olympiabewerbung als Ablenkungsmanöver von der Koalitionskrise?

EnergieOlympia
Mittwoch, 02.07.2014 | Unsere Schwerpunkte für die letzte Plenarsitzung vor der Sommerpause am 03.07.2014: Berlins Olympiabewerbung, die Gasnetzkonzession und die Änderung des Abstimmungsgesetzes.

Fragen an Senator Nussbaum

Energie
Freitag, 27.06.2014 | Wir fordern den Finanzsenator auf, zwei Fragen zu beantworten, um Missverständnisse aus der Welt zu räumen.

Nußbaums Gasnetz-Deal – Blamage für die CDU, Problem für Berlin

Energie
Dienstag, 24.06.2014 | Nachdem sie mit großem Tam-Tam in den Ring gestiegen ist, hat sich die CDU heute geschlagen gegeben – und zwar kampflos. Das Ergebnis der heutigen Senatssitzung zum Gasnetz ist eine Blamage für die CDU und ein Problem für Berlin. Die Übernahme des Gasnetzes kostet das Land rund eine Milliarde Euro.
Berlin murdelta@flickr

Gasnetzvergabe nicht übers Knie brechen

Energie
Freitag, 20.06.2014 | Nußbaums umstrittener Gas-Deal hat jetzt auch das Kartellamt auf den Plan gerufen. Der Senat darf in seiner Sitzung am kommenden Dienstag jetzt erst recht keinen Beschluss übers Knie brechen. Es geht um eine Sachentscheidung von großer Tragweite, nicht um den nächsten Machtpoker in der Berliner Koalition.
Berlinbild Halbzeitbilanz

Natürlich Grün - Ganz Berlin im Blick: Halbzeitbilanz 2011-2014

ArbeitsmarktBauenBildungEnergieFrauenHaushaltInnenpolitikIntegrationKulturStadtentwicklungTourismusUmweltVerkehrVerbraucherschutzWirtschaft
Donnerstag, 19.06.2014 | Zur Halbzeit der aktuellen Wahlperiode ziehen wir Bilanz und richten den Blick nach vorne. Wie steht es um Berlin nach zweieinhalb Jahren Großer Koalition? Wir beleuchten nicht nur kritisch die Regierungsarbeit, sondern dokumentieren auch unsere Arbeit - die Initiativen und Konzepte der grünen Abgeordnetenhausfraktion.
Windräder

Gasnetz-Rekommunalisierung: energiepolitisch fragwürdig und für die SteuerzahlerInnen riskant

EnergieKlimaschutz
Dienstag, 10.06.2014 | Das landeseigene Unternehmen "Berlin Energie" soll ab 2015 das Berliner Gasnetz übernehmen. Wir sind verwundert über diese Entscheidung der Senatsverwaltung für Finanzen. Der energiepolitische Nutzen des Gasnetzes für die Stadt ist nicht erkennbar und treibt die Schattenverschuldung um eine Milliarde in die Höhe.
Foto: MaxLeMans@flickr

Neuer Tagebau Welzow Süd II unvereinbar mit Klimaschutzzielen – Berlin muss Landesplanungskonferenz einberufen

EnergieKlimaschutz
Mittwoch, 04.06.2014 | Brandenburgs Regierung hat den für den Neuaufschluss des Tagebaufeldes Welzow Süd II beschlossen. Die damit verbundene Verstromung von 200 Millionen Tonnen Braunkohle verursacht 200 Millionen Tonnen CO2 und ist unvereinbar mit den Klimaschutzzielen von Berlin und Brandenburg.

Seiten